Freitag, 17. November 2017

Sternenbastelei

Kringelband kennt wohl jeder und nutzt es wahrscheinlich meist um Geschenke zu verpacken.
Oder man faltet Fröbelsterne. Ich habe das breitere Band verwendet, das ergibt Sterne mit einem Durchmesser von etwa drei Zentimetern.



Die Sterne gehen mir inzwischen flott von der Hand und sind eine prima Beschäftigung beim Fernsehen.

Montag, 13. November 2017

Yoi tabi

Anfang November war ich lange mit dem Zug unterwegs. Weil ich, ohne Reservierung, immer einen Sitzplatz bekam hatte ich sagenhaft viel Zeit um zu stricken.


Nachdem diese Socken einmal durch halb Deutschland unterwegs waren, geht bald die Reise weiter nach Japan.
Das Muster wird eigentlich toe-up, also von der Spitze her, gestrickt. Das probiere ich sicher auch noch einmal aus.

Samstag, 11. November 2017

Martinstag

Heute haben wir Geburtstag gefeiert und einen fröhlichen, lebhaften, gemütlichen und leckeren Tag mit netten Gästen verbracht. 
Jetzt wird noch gestrickt!


Das ist übrigens noch der gleiche Pullunder wie vor ein paar Tagen, ich habe die Herzle durch ein anderes Muster ersetzt, die Herzchen wollten nicht zu meiner Zufriedenheit gelingen.



Mittwoch, 8. November 2017

WIP Wednesday

Ich darf für ein kleines Mädchen stricken ❤


Dienstag, 7. November 2017

An den Winter denken


An den Winter denken und dabei Reste verarbeiten. Das gibt wieder zwei Kreuzchen auf meiner Bingo-Karte.


Damit ist die erste Reihe voll. 
Irgendwie in meinen Wollkisten müsste noch ein zu dem Blau passendes Einzelknäuel sein. Wenn ich es bald finde, reicht es sogar für noch einen Pullunder und dann sind wirklich alle Reste aufgebraucht.


Donnerstag, 26. Oktober 2017

Leichtgewicht

Es hat sogar ein Fernsehabend gereicht um den Pulli zu vollenden. Ich versteh gar nicht mehr wie mich im Januar so die Motivation verlassen konnte.



Gestrickt aus Holst supersoft uld in der Farbe Fern mit 3,5er Nadeln.
Die kostenlose Anleitung Flax light diente mir als Orientierung. Nach dem Waschen bringt der Pulli leichte 168g auf die Waage.


Außerdem darf ich wieder zwei Kreuzchen machen. Inzwischen halte ich es doch für möglich, dass eine Reihe voll wird, vielleicht sogar zwei.

Mittwoch, 25. Oktober 2017

WIP Wednesday

Verschenke-Socken aus Mutterns selbstgefärbter Sockenwolle.


Dieser Grünton gefällt mir sehr, am liebsten würde ich die Socken selbst behalten.