Donnerstag, 30. Dezember 2010

Die Letzten für heuer





Opal "Gräfin Annabell"(die Giraffe), Gr. 46

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Fundstück

Am Montag entdeckte ich auf meinem Blog-Spaziergang etwas, was ich spontan mit Wärme, Zeit und Ruhe assoziierte. Gar nichts großes, besonderes. Wie so vieles über den großen Teich geschwappt....


Und doch hab ich mich am Dienstag den ganzen Tag drauf gefreut, am Abend zu werkeln und mir auch ein Mug Rug zu nähen.

Dienstag, 21. Dezember 2010

Ich hab die Haare schön....

...manchmal. Und wenn nicht, dann macht das künftig auch nichts mehr, für diese Fälle hab ich nämlich jetzt eine neue Mütze. Ideal, um morgens schnell unfrisiert die lieben Kleinen in den Kindergarten zu bringen.
Die einzige Herausforderung: dran zu denken, dass an solchen Morgen die Mütze niemals nicht ausgezogen werden sollte.
Auf dem Bild schaut sie so krumpelig aus, in Wirklichkeit ist sie echt schön, es war leider kein Fotograf zur Stelle und für den Selbstauslöser hab ich kein Stativ und .......(vielleicht gibts nochmal ein anderes Foto)

Aus Rowan felted tweed gestrickt mit 3,5er Nadeln. Die Anleitung gibts über Ravelry zu kaufen.
Ganz verliebt bin ich ja in die Wolle, die hat zu mir geflüstert: "Kauf mehr und strick einen Pullover".

Montag, 20. Dezember 2010

Ganz schön lang

Ganz schön lang können 25 cm sein, wenn man für den Schal die Länge anschlägt und in die Breite strickt. Da ist nix mit "mal schnell zwischendurch eine Reihe stricken". Das braucht Ausdauer.

Für Kurzweil gesorgt hat unter anderem das Hörbuch "Der Tod hat eine Anhängerkupplung" von und mit Bernd Stelter.
Das war genau nach meinem Geschmack ein Krimi mit Witz und (wichtig!) nicht blutrünstig. Die vier CDs waren leider schneller zu Ende als der Schal.


Das Foto ist leider grottenschlecht geworden, durch den Blitz sind die Farben verfälscht und verwackelt ist es auch noch.

Sonntag, 19. Dezember 2010

Geschafft

Die letzten Geschenke sind verpackt, Karten geschrieben und die Päckchen mit dem Götterboten unterwegs.


Jetzt kann ich mit einem guten Gewissen wieder etwas ganz für mich alleine werkeln. Darauf freue ich mich!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

So viel Heimlichkeit...

....in der Weihnachtszeit.



Donnerstag, 9. Dezember 2010

Sturm

Es klingelt Sturm, ich öffne die Tür und anstelle eines (freundlichen) "Grüß Gott", was hier üblich wäre,
poltert der Herr draußen gleich los (bitte schwäbisch-bayrischen Dialekt vorstellen): Ja was soll denn das, warum ist denn die Tür da vorne abgesperrt? Da hab ich jetzt außen rum laufen müssen!

Jetzt hat der arme Mann doch tatsächlich etwa 5 Meter weiter laufen müssen, weil das Gartentürchen verschlossen war (und er die Klingel nicht gesehen hat)....


Im Päckchen waren wunderbare Badesachen von goodgirl. Das entschädigt für vieles.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Fürstliches


Endlich gibts mal was Fertiges zu zeigen. Aus 6fädiger Opal "Fürst Kunterbunt" gestrickt mit 3,5er Nadeln in einer riesigen Größe 46. Dank der dicken Wolle hielt sich die Strickzeit mit 10 Tagen als nebenbei-Projekt in Grenzen.

Gar nicht fürstlich ist, dass die vor fast einer Woche bestellten Winterstiefelchen für mein unser Auto immer noch nicht da sind. Hey, ich soll da eine Menge Geld für bezahlen!

Regenbogen

Vor ein paar Tagen noch war tiefster Winter, alles verschneit. Die Sonne und der Regen haben den Schnee zum schmelzen gebracht, nur noch ein paar klägliche Reste sind übrig.
Die Sonne und der Regen haben mich heute mit diesem tollen Regenbogen erfreut:


Und wer genau hinschaut, sieht noch einen Zweiten!


Ich finde Regenbogen toll, sie stehen für mich für einen neuen Anfang. Der hat diesmal nichts mit stricken zu tun ;o)

Dienstag, 7. Dezember 2010

Vorfreude

Vorfreude ist die schönste Freude. Ich freue mich schon sehr aufs verstricken dieser edlen Wolle:
Filatura Di Crosa Superior, ein Traum aus 70% Kaschmir und 30% Seide.
Im September habe ich sie in Backnang aus dem Yarnpool gefischt, immer wieder gestreichelt und über das perfekte Projekt nachgedacht.


Vorher möchte ich aber alle anderen UFOs, die bis Weihnachten fertig sein sollen, beenden - oder wenigstens die Sachen, die verschickt werden  ;o)

Freitag, 3. Dezember 2010

Wer meine Sucht kennt....

...der weiß um mein Leiden. So wurde ich im Wolleladen meines Vertrauens begrüßt, als ich nochmal die gleiche Wolle wie am Vortag kaufte. Das erste Set aus Mütze und Stulpen ist fertig:
(Das Zweite folgt irgendwann später, zuerst müssen noch ein paar Geschenke fertig werden.)




Hier nochmal die Stulpen im Detail, das Muster ist etwas knifflig zu stricken, aber die Mühe lohnt sich.
Die Anleitung "Vancouver Fog" gibts als kostenlosen Download bei Ravelry.
Gestrickt aus Rico Design creative poems aran, LL 100m/50 g mit 4,5er Nadeln.

Mittwoch, 1. Dezember 2010

War wohl nix....

.... mit meinem Adventskalenderschal. Die Wolle ist noch immer ungewickelt, und im Moment hab ich auch andere Sorgen... z. B. haben wir hier sehr viel Winter, aber nur noch drei Winterschuhe fürs Auto. In den vierten Reifen hatte sich eine dicke Schraube gebohrt.
Ich scheine nicht die Einzige zu sein, die im Moment Winterreifen kaufen möchte, denn bisher konnte ich keine Passenden auftreiben....
Wie schön ist es doch auf dem Land zu wohnen....immerhin ist der Kindergarten zu Fuß zu erreichen.

Gut, dass ich genügend Wolle und Stoff im Haus habe.

Montag, 29. November 2010

Adventskalender

Hier gibts einen total schönen Adventskalender. Garantiert ohne Kalorien! Mal sehen, ob ich es schaffe mitzustricken.
Diese schöne Wolle habe ich mir dafür ausgesuchtsuchen lassen.


Ich bin dann mal Wolle wickeln...

Samstag, 27. November 2010

Winterzeit

Heute konnte ich eine Meise auf Futtersuche beobachten.....    ;o)


Kennt Ihr das Lied "Kleine Meise"? Das haben wir im Kindergarten, so vor *grübel* 23 Jahren gesungen. Vor kurzem habe ich mir erst eine CD gekauft mit vielen Liedern aus meiner Kindheit.
Wer mag kann hier das Lied von der kleinen Meise hören:


Kindheitserinnerung



Dieses Lied haben wir gesungen, als meine Schwester und ich zusammen mit den drei Nachbarskindern und deren Mutter Plätzchen gebacken haben. Aus einer steinalten, schwarzen, elektrischen Gebäckpresse kamen endlose Teigwürste heraus, die wir Kinder zu Kringeln geformt haben....Schön wars, und schon sooo lange her.
Heute habe ich auch gebacken. Den Part der Gebäckpresse hat mein Mann übernommen. Und es waren keine fünf Kinder beteiligt.

Donnerstag, 25. November 2010

Veyla No. ich-weiß-nicht-wieviel



Auch dieses Mal sind sie nicht für mich. Gestrickt mit 3er Nadeln aus Regia Trend & Color. Die Farbe ist ein wundervolles lila und unfotografierbar.

Angekommen

Heute hat der Postmann wieder geklingelt... diese drei netten Kerlchen blinzelten mir aus dem Päckchen entgegen:


Auf diesem Foto ist die Farbe der Bärin ;o) besser zu sehen.


Bärbel hat mit mir (wieder mal) getauscht. Herzlichen Dank, Du hast Farbe in meinen Tag gebracht.

Mittwoch, 24. November 2010

Ordnung muss sein II

Nach der Idee und Anleitung von Anouk hab ich aus einer Vorratsdose vom allseits beliebten schwedischen Möbelhaus dieses praktische Nadelkissen gebastelt. Im Inneren der Dose finden Nadeln und anderer Krimskrams Platz, und ein Magnet an der Unterseite hilft ausgeschüttete Nadeln ratzefix wieder einzusammeln.


Dieses hier werde ich verschenken, aber ganz bald mache ich mir auch noch Eins!

Sonntag, 21. November 2010

Ordnung muss sein

Rundstricknadelaufbewahrung. Für einen schon lange ausgemachten Tausch. Ich hoffe, die Nadeltasche gefällt der Empfängerin. 
Und wieder ein Punkt weniger auf der to-do-Liste.



Donnerstag, 18. November 2010

Spinnradfutter

 Weil ich nur eine Mütze brauche, habe ich die Zweite eingetauscht gegen einen schmuseweichen Bfl-Kammzug in wunderbaren beerentönen. Herzlichen Dank, liebe Jessy!




Mittwoch, 17. November 2010

Perlenschätze

Diese schönen Perlen habe ich von Melanie im Tausch gegen gefärbte Sockenwolle bekommen. Einen Anhänger, zwei Knöpfe in rosa für meine neue Strickjacke (die leider immer noch nicht fertig ist) und einen bunten Glasknopf um eine Zuckerdose aufzupeppen.
Herzlichen Dank liebe Melanie!

Sonntag, 14. November 2010

Neue Mützen

Hier das versprochene Foto der Mütze, die meine alternden Ohren vor Zugluft schützen soll wird. Aus dem zweiten Knäul Wolle habe ich gestern abend noch eine zweite Mütze genadelt.




Das Muster "Meret" ist als kostenloser Download bei Ravelry erhältlich. Gestrickt aus Rico Design creative poems aran, LL 100m/50g mit 4,5er Nadeln.

Samstag, 13. November 2010

Der Zahn der Zeit

Ich habe niemals nicht Mützen getragen, war Sommer wie Winter oben ohne unterwegs... Letzten Winter schon die leise Ahnung, aber da war Silvester und es war bitterkalt draußen, da darf der Wind schon ein bißchen an und in den Ohren zwicken, gell.
Immer deutlicher drängt sich die Erkenntnis in mein Bewußtsein, dass ich jetzt im Alter (schließlich werde ich in 396 Tagen 30) Zugluft gegenüber sehr sensibel geworden bin.
Eine Mütze muss her.
Die Modellwahl gestaltete sich schwierig, da ich immer wieder zu hören bekam:  "Die Mütze?! Nääääää, die steht DIR nicht."
Nachdem ich ein Modell einer freundlichen Strickerin anprobiert und für gut befunden habe (übrigens die, die mir nicht steht), war ein Besuch des Wollladens meines Vertrauens unumgänglich.
Eifrig losgestrickt, da ging mir die Wolle aus, also Nachschub gekauft. Dann war das gute MistStück soweit fertig, dass ich sie anprobieren konnte.....hätte ich zweimal reingepasst.
Also nochmal von vorn.

Jetzt ist sie fertig, richtig schön geworden. Und ich habe sogar noch Wolle für eine Zweite übrig.
Foto gibts morgen oder so, heute ist es schon zu dunkel.

Dienstag, 9. November 2010

Sonntag, 7. November 2010

Darf ich vorstellen?!


Meine kleine Schafherde.... ;o)
Diese Beiden süßen, noch namenlosen, Kerle habe ich von Steffi adoptiert. Herzlichen Dank an Dich, Du Liebe!

Samstag, 6. November 2010

Mal blau gemacht....


Am Donnerstag war ich, inspiriert von meinen tollen Neuzugängen, in Färbelaune.
Rechts normale Sockenwolle und links mit Lurex, das glitzert ganz toll. Lauflänge von Beiden ca. 420 m pro 100g.

Donnerstag, 4. November 2010

Post für mich!


Was hab ich mich gefreut. Vorgestern Abend erst bestellt, heute schon da. Und so liebevoll, sogar farblich perfekt passend verpackt... Und die Wolle sogar mit Glitzer, hach nee wat schön!


Nochmal die tolle Glitzerwolle in Detail.


Und noch zwei schöne Kammzüge: links 70% BFL 30% Firestar, rechts Merino-Tussa Seide-Flachs.
Ich freue mich schon sehr aufs Verarbeiten an kalten ungemütlichen Winterabenden - Winter Du kannst kommen.

HALT! Lieber noch nicht, ich muß noch Winterstiefel für die Kinder kaufen....

Schau mir in die Augen, Kleines



Sonntag, 31. Oktober 2010

Revontuli



 Das Buch zum Tuch: "Heiße Erde" von Patricia Shaw. Bisher bin ich ein wenig enttäuscht von der Story, aber vielleicht gibt es mit der letzten CD noch eine überraschende Wende.


Gestrickt aus Kauni Effektwolle mit 5,5er Nadeln. Verbraucht habe ich knapp 150g.
Nach dem Spannen hat er eine Größe von 160x 75 cm.

Montag, 25. Oktober 2010

Was warmes

Für Bärbels Füße ;o)
                              

Die Wolle ist handgefärbt vom Zauberglöckchen, "Feel like a butterfly", Größe 38.


Sonntag, 24. Oktober 2010

Farbe

Farbe in den grauen Herbsttag brachte mir gestern dieser wunderschöne Anhänger.



Freitag, 22. Oktober 2010

Raureifzeit

So sah mein Garten heute morgen viertel nach acht aus...wunderschön.






Da kam mir dieses Lied in den Sinn. Eines meiner Lieblingslieder.

Donnerstag, 21. Oktober 2010

FliePi-Look war gewünscht

Wieder mal eine Strickzeugtasche. Wieder mal nicht für mich (das macht nichts, denn ich hab ja eine Wunderschöne!).
Dieses Mal klappte das Nähen und sticken auch ohne erwähnenswerte Zwischenfälle.

Montag, 18. Oktober 2010

Ganzer Körpereinsatz


In dieser Strickzeugtasche steckt ne Menge HerzBlut... Beim sticken eben dieser schönen Blumen, passierte mein letzter Hobby-Unfall. *klick*.


Die Tasche ist ein Geburtstagsgeschenk und schon bei Ihrer Empfängerin angekommen. Mein Finger ist wieder heile. Ende gut, alles gut. ;o)

Freitag, 15. Oktober 2010

Damit hier nicht der Eindruck entsteht, ich würde auf der faulen Haut liegen, zeige ich Euch heute eines meiner größeren angefangenen Projekte (In meinem Strickkorb tummeln sich außerdem noch drei Paar angefangene Socken, ein Paar Stulpen, ein Schal, ein fast fertiger Birch und ein Revontuli .....ach ja, und noch eine Strickjacke).
Ein Ärmelschal solls werden nach einer Anleitung von Birgit Freyer.


 Gestrickt aus Sockenwolle LL ca. 420 m pro 100 g, Nadel 4,5

Ein Detail der Spitze.