Donnerstag, 30. Dezember 2010

Die Letzten für heuer





Opal "Gräfin Annabell"(die Giraffe), Gr. 46

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Fundstück

Am Montag entdeckte ich auf meinem Blog-Spaziergang etwas, was ich spontan mit Wärme, Zeit und Ruhe assoziierte. Gar nichts großes, besonderes. Wie so vieles über den großen Teich geschwappt....


Und doch hab ich mich am Dienstag den ganzen Tag drauf gefreut, am Abend zu werkeln und mir auch ein Mug Rug zu nähen.

Dienstag, 21. Dezember 2010

Ich hab die Haare schön....

...manchmal. Und wenn nicht, dann macht das künftig auch nichts mehr, für diese Fälle hab ich nämlich jetzt eine neue Mütze. Ideal, um morgens schnell unfrisiert die lieben Kleinen in den Kindergarten zu bringen.
Die einzige Herausforderung: dran zu denken, dass an solchen Morgen die Mütze niemals nicht ausgezogen werden sollte.
Auf dem Bild schaut sie so krumpelig aus, in Wirklichkeit ist sie echt schön, es war leider kein Fotograf zur Stelle und für den Selbstauslöser hab ich kein Stativ und .......(vielleicht gibts nochmal ein anderes Foto)

Aus Rowan felted tweed gestrickt mit 3,5er Nadeln. Die Anleitung gibts über Ravelry zu kaufen.
Ganz verliebt bin ich ja in die Wolle, die hat zu mir geflüstert: "Kauf mehr und strick einen Pullover".

Montag, 20. Dezember 2010

Ganz schön lang

Ganz schön lang können 25 cm sein, wenn man für den Schal die Länge anschlägt und in die Breite strickt. Da ist nix mit "mal schnell zwischendurch eine Reihe stricken". Das braucht Ausdauer.

Für Kurzweil gesorgt hat unter anderem das Hörbuch "Der Tod hat eine Anhängerkupplung" von und mit Bernd Stelter.
Das war genau nach meinem Geschmack ein Krimi mit Witz und (wichtig!) nicht blutrünstig. Die vier CDs waren leider schneller zu Ende als der Schal.


Das Foto ist leider grottenschlecht geworden, durch den Blitz sind die Farben verfälscht und verwackelt ist es auch noch.

Sonntag, 19. Dezember 2010

Geschafft

Die letzten Geschenke sind verpackt, Karten geschrieben und die Päckchen mit dem Götterboten unterwegs.


Jetzt kann ich mit einem guten Gewissen wieder etwas ganz für mich alleine werkeln. Darauf freue ich mich!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

So viel Heimlichkeit...

....in der Weihnachtszeit.



Donnerstag, 9. Dezember 2010

Sturm

Es klingelt Sturm, ich öffne die Tür und anstelle eines (freundlichen) "Grüß Gott", was hier üblich wäre,
poltert der Herr draußen gleich los (bitte schwäbisch-bayrischen Dialekt vorstellen): Ja was soll denn das, warum ist denn die Tür da vorne abgesperrt? Da hab ich jetzt außen rum laufen müssen!

Jetzt hat der arme Mann doch tatsächlich etwa 5 Meter weiter laufen müssen, weil das Gartentürchen verschlossen war (und er die Klingel nicht gesehen hat)....


Im Päckchen waren wunderbare Badesachen von goodgirl. Das entschädigt für vieles.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Fürstliches


Endlich gibts mal was Fertiges zu zeigen. Aus 6fädiger Opal "Fürst Kunterbunt" gestrickt mit 3,5er Nadeln in einer riesigen Größe 46. Dank der dicken Wolle hielt sich die Strickzeit mit 10 Tagen als nebenbei-Projekt in Grenzen.

Gar nicht fürstlich ist, dass die vor fast einer Woche bestellten Winterstiefelchen für mein unser Auto immer noch nicht da sind. Hey, ich soll da eine Menge Geld für bezahlen!

Regenbogen

Vor ein paar Tagen noch war tiefster Winter, alles verschneit. Die Sonne und der Regen haben den Schnee zum schmelzen gebracht, nur noch ein paar klägliche Reste sind übrig.
Die Sonne und der Regen haben mich heute mit diesem tollen Regenbogen erfreut:


Und wer genau hinschaut, sieht noch einen Zweiten!


Ich finde Regenbogen toll, sie stehen für mich für einen neuen Anfang. Der hat diesmal nichts mit stricken zu tun ;o)

Dienstag, 7. Dezember 2010

Vorfreude

Vorfreude ist die schönste Freude. Ich freue mich schon sehr aufs verstricken dieser edlen Wolle:
Filatura Di Crosa Superior, ein Traum aus 70% Kaschmir und 30% Seide.
Im September habe ich sie in Backnang aus dem Yarnpool gefischt, immer wieder gestreichelt und über das perfekte Projekt nachgedacht.


Vorher möchte ich aber alle anderen UFOs, die bis Weihnachten fertig sein sollen, beenden - oder wenigstens die Sachen, die verschickt werden  ;o)

Freitag, 3. Dezember 2010

Wer meine Sucht kennt....

...der weiß um mein Leiden. So wurde ich im Wolleladen meines Vertrauens begrüßt, als ich nochmal die gleiche Wolle wie am Vortag kaufte. Das erste Set aus Mütze und Stulpen ist fertig:
(Das Zweite folgt irgendwann später, zuerst müssen noch ein paar Geschenke fertig werden.)




Hier nochmal die Stulpen im Detail, das Muster ist etwas knifflig zu stricken, aber die Mühe lohnt sich.
Die Anleitung "Vancouver Fog" gibts als kostenlosen Download bei Ravelry.
Gestrickt aus Rico Design creative poems aran, LL 100m/50 g mit 4,5er Nadeln.

Mittwoch, 1. Dezember 2010

War wohl nix....

.... mit meinem Adventskalenderschal. Die Wolle ist noch immer ungewickelt, und im Moment hab ich auch andere Sorgen... z. B. haben wir hier sehr viel Winter, aber nur noch drei Winterschuhe fürs Auto. In den vierten Reifen hatte sich eine dicke Schraube gebohrt.
Ich scheine nicht die Einzige zu sein, die im Moment Winterreifen kaufen möchte, denn bisher konnte ich keine Passenden auftreiben....
Wie schön ist es doch auf dem Land zu wohnen....immerhin ist der Kindergarten zu Fuß zu erreichen.

Gut, dass ich genügend Wolle und Stoff im Haus habe.