Montag, 27. Februar 2012

Gaaaanz langsam


Im Moment habe ich oft das Gefühl, das mir die Zeit davonläuft und mehr Ideen als (Frei)Zeit und irgendwie scheint gar nix fertig zu werden....
In solchen Momenten möchte ich Ergebnisse sehen, und zwar flott! Dann wird genäht, da sind die Strickzeugtaschen genau richtig. Davon hab ich schon jede Menge genäht, die gehen fast im Schlaf. Und machen gute Laune, finde ich.






Sonntag, 26. Februar 2012

Brrr

Baby, its cold wet outside! (Kalt wars als ich die Socken angefangen habe, jetzt ist es nur noch matschig draußen.)


Das sind meine Februar-Socken, gerade heute fertig geworden. Erst dachte ich, ich würde laaange vor Monatsende fertig, aber dann drängelten sich andere Projekte vor.
Die Wolle ist eine Fabel von Drops, die ist noch aus dem Yarn-Pool.

Das Knäul für März hab ich auch gewickelt und sogar schon angestrickt. Aber das muss ich mir erst noch schön saufen gucken.

Donnerstag, 23. Februar 2012

The latest news

Heute in der Zeitung gelesen:


Nachdem hier endlich wieder Alle auf den Beinen sind, will ich doch hoffen, dass es hier so schnell kein Brechfestival mehr gibt...

Sonntag, 19. Februar 2012

Frisch

Nein es gibt immer noch nichts frisch gewerkeltes. Leider, denn momentan brauche ich viel Zeit für meine Tätigkeit als Krankenpflegerin...


Jetzt schlafen meine Patienten...und ich kann noch ein paar Maschen stricken.

Montag, 13. Februar 2012

Schlamperei

Meistens verzichte ich auf Maschenproben. Weil ich zu faul bin oder keine Lust zum rechnen habe (dann nehme ich die Angabe auf der Banderole als Anhaltspunkt).... Weil das aber mehr als einmal schon in die Hose gegangen ist, habe ich dieses Mal ganz brav eine Maschenprobe gestrickt. Soll ja passen das Teilchen und sich wohlwollend um die Röllchen Kurven schmiegen....
Und was hats gebracht???? Das Teil wird ganz schön weit, weiter als errechnet. Was jetzt? Auftrennen?


Das wär so schade um die Arbeit...ist doch schon fast die Hälfte fertig. Und ich will doch schnell sein, damit ich weiss, wieviel Wolle ich nachbestellen muss....


Montag, 6. Februar 2012

Ganz ohne

Unter anderem hatte ich mir vorgenommen, zu lernen, wie Zöpfe ohne Zopfnadel gestrickt werden. Hier mein Probestück:


Ich hab mal klein angefangen, hier wurde jeweils nur eine Masche mit der Masche nebenan verkreuzt. Das Ergebnis finde ich toll, es sind meine bisher schönsten Socken.
Die Wolle ist eine handgefärbte von Opal "Lasst Blumen sprechen" und war ein Geschenk zu meinem letzten Geburtstag.
Die Idee für den Zopf ist leider nicht meinem Hirn entsprungen, sondern die Firestarter von Yarnissima haben mich inspiriert.