Samstag, 31. März 2012

Siebenmeilenstiefel

Bald geht es hinaus in die weite Welt-in den Kindergarten...


Da brauchts passende Puschen. Die Größten, die ich bisher genäht habe. Die Farbkombination ist etwas, ähm speziell, aber ich hatte nicht mehr wirklich viel Leder in ausreichender Größe da. 

Sonntag, 25. März 2012

Der neueste Schrei...

Heute beim Sonntagnachmittagfamilienspaziergang gefunden:


Sonntag, 18. März 2012

Strickfrust :o(

Meine wolligen Projekte öden mich grad ganz schön an. Nix will so klappen wie ich mir das vorstelle... Gut, dass ich noch Alternativ-Hobbies habe (eine schreckliche Vorstellung, dass ich womöglich aus Langeweile anfangen würde zu putzen oder zu bügeln).
Das ist also das Ergebnis des heutigen Nachmittags-und der letzten Nacht:


Ein Paar schnuckelputzige Babypuschen in Gr. 18. Die Kombination von türkis und limone ist doch einfach Zucker! Und noch zieht der kleine Erdenbürger an, was Mama hübsch findet. Das will ausgenutzt werden.


Und noch eine gemeinschaftliche Aktion: ein Wickelarmband. Ich hab in der Restekiste gewühlt, genäht und Perlen aufgefädelt (und aus den Kettelstiften ziemlich kruckelige Ösen gebogen), das Löten (und rund biegen der Ösen) hab ich dem Fachmann überlassen.
Hach war das schön zu so später Stunde einfach ein bißchen vor mich hin zu werkeln, ohne, dass etwas besonders tolles bei rauskommen muss.

Samstag, 17. März 2012

Ich gebs auf...


Das März-Knäul und ich, wir werden einfach keine Freunde. Ich kann mich nicht aufraffen weiter zu stricken. Dabei ist die Wolle eigentlich ganz hübsch: 100% Merino, handgefärbt mit Pflanzenfarben.


Wer der Wolle ein schönes Zuhause geben möchte, hinterlasse bitte einen Kommentar ;o)
Bei mehreren InteressentInnen entscheidet das Los.

PS: Es geht nur um die Wolle, die Stricknadeln bleiben bei mir!

Edit: Das Knäul ist vergeben. Hurra, Platz für neue Wolle!

Dienstag, 6. März 2012

Man weiß ja nie


Es schaut zwar schon nach Frühling aus und ich saß auch schon für ein Strick-Stündchen im Garten....aber es könnte ja nochmal kalt werden. Es ist schließlich erst Anfang März. Und ich weiß noch genau, dass am 31. März 1996 Schnee lag...


Das Muster meiner letzten Mütze hat mir so gut gefallen, dass ich es gleich noch zweimal gestrickt habe.

                                                    

Montag, 5. März 2012

Stricken ist IN

Gestern war wieder Stricktreff-Sonntag. *freu*
Das Lokalfernsehen hat uns ein bisschen über die Schulter geschaut, ich finde der Beitrag ist ganz nett geworden.

Samstag, 3. März 2012

Durchschaut


Wenn es zweimal klingelt, dann ist es meistens der nette Postmann. Meistens sind die Päckchen für mich :o)
Und noch bevor ich es aufreisse öffne, höre ich den Dreikäsehoch sagen: "Ist Wolle drin."



Recht hat er! Gibts sowas wie nen Röntgenblick?





Freitag, 2. März 2012

Nachts


Nachts kommen immer die Kalorien und nähen die Kleider enger... Manchmal fallen mir in den Sekunden vorm einschlafen aber auch Dinge ein die a) brandeilig oder b) superwichtig sind oder manchmal c) die ich einfach schon lang machen wollte.

Leider wurde ich am Dienstag hinterrücks von einem fiesen Virus angefallen, so dass die Montag-Nacht-Idee noch ein bisschen warten musste.


Seit kurzem hab ich ein neues Mobiltelefon, und damit es lange hübsch bleibt, nicht zerkratzt und keine Krümel auf die Linse der Kamera kommen (ja, bei sowas bin ich pingelig) hab ich gestern, ehe ich es vergessen konnte, flink ein Mäntelchen für mei Phone genäht.