Sonntag, 25. August 2013

Es lebe die Maschenprobe!

Strickerinnen sind nette Leute! Gestern erreichte mich ein Brief mit Garn- und Farbproben für mein neues Großprojekt.


Oft genug habe ich mich darüber geärgert, dass das ausgewählte, möglicherweise extra eingekaufte, Garn Maschenprobentechnisch nicht zum geplanten Modell passte. Die meisten Designer scheinen deutlich lockerer zu stricken als ich, bzw. ist das ästhetische Empfinden zu unterschiedlich ausgeprägt. Damit ist jetzt Schluß! Ab sofort werden die Maschenproben archiviert.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen