Donnerstag, 14. Mai 2015

Zum Tag der verlorenen Socke

Ich wichtele sehr gerne und ich liebe handgestrickte Socken (inzwischen habe ich sogar mehr selbst gestrickte als selbst gekaufte). Was liegt dann näher, als Beides miteinander zu verbinden?
Ein Anlass war schnell gefunden, nämlich der Tag der verlorenen Socke am 9. Mai.

Hier und hier hatte ich ja schon einen kleinen Einblick in mein Werkeln gewährt. Inzwischen hat die Empfängerin ihr Päckchen ausgepackt, und wie ich gehört habe gefallen ihr die Socken. So soll das.
Das ist also draus geworden:


Das Reste-verarbeiten hat mir viel Spaß gemacht, so dass sicher noch das Eine oder Andere Paar dieser Art folgen wird.
Aber ich habe nicht nur Socken verschickt, sondern auch bei mir kamen wunderschöne Socken an:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen